Freitag, 23. Oktober 2015

Granny-Poncho

Heute kann ich leider mit nicht so schönen Fotos dienen, denn ich habe für meine Tante einen Poncho gehäkelt, den ich ihr eigentlich nur zeigen und probieren lassen wollte, ob er schon lang genug ist. Dann wollte ich daheim noch eine hübsche Borte dranhäkeln.
Weil er aber von der Größe schon gepasst hat und sie es lieber schlicht hat, also ohne Fransen oder Borte, hat es das gute Stück gar nicht mehr mit heim geschafft...


Die Farben sind ziemlich schlecht zu erkennen, es ist ein Weinrot und ein sehr dunkles Blau (Lisa von Gründl), das Weiß ist eine Mohairwolle, die in den Tiefen meiner Reste-Lade noch aufgetaucht ist.



Gehäkelt habe ich mit Häkelnadel Nr. 5 und so in etwa nach diesem Schema:


Nur habe ich für das typische Granny-Muster natürlich 3 Stäbchen gemacht, und dazwischen auch nur 1 Luftmasche, ich mag dieses Muster immer lieber mit kleineren Löchern. An den beiden Ecken habe ich immer 3 Luftmaschen gehäkelt.

Der Poncho hätte mir selber auch soo gut gefallen, dass ich meiner Tante noch eine ärmellose Weste, die ich gleich nach dem Poncho gehäkelt habe, mitgenommen habe, in der Hoffnung, diese gefällt ihr besser und der Poncho bleibt bei mir... Tja, so kann man sich täuschen - im Endeffekt hat sie beide Sachen behalten =)
Macht ja nix - es freut mich, dass ihr meine Häkelsachen so gefallen, und 1-2 Knäuel habe ich vom Weinrot und Dunkelblau noch, von der weißen Mohair sogar noch fast 4 Knäuel, da kann ich mir selber auch noch was Schönes in dieser Farbkombination zaubern!

Fotos von der Weste (leider genau so schlecht wie die vom Poncho) und die Anleitung dazu (die aber besser ;-) !) folgen morgen, denn mein Sohn hat die Bilder am Handy und ist gerade unauffindbar ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)